Der Verschmelzung mit großer Mehrheit zugestimmt

Die Kontron AG, ein weltweit führender Anbieter von Embedded Computer Technologie (ECT), hat bei der Hauptversammlung in Bobingen mit rund 86% des vertretenen Kapitals eine breite Mehrheit für die Zustimmung zum Verschmelzungsvertrag mit der S&T Deutschland Holding AG erhalten.

Hannes Niederhauser, Vorstandsvorsitzender der Kontron AG resümiert: "Ich freue mich sehr, dass wir eine deutliche Mehrheit unserer Anteilseigner für unser Verschmelzungsvorhaben gewinnen konnten. Das zeigt, dass wir unsere Aktionäre von den Vorteilen des Zusammenschlusses überzeugen konnten. Auch für unsere Kunden ist dieser Schritt eine gute Nachricht, denn wir werden ihnen zukünftig im Verbund mit der S&T-Gruppe ganzheitliche Lösungen in den Bereichen Embedded, IoT- und Industrie 4.0 anbieten können."

Die Verschmelzung der Kontron AG auf die 100 prozentige Tochter der S&T AG, die S&T Deutschland Holding AG, in der das Embedded-Know-How der Gruppe gebündelt wird, wird die Stellung des zukünftigen Unternehmensverbundes für Embedded Module, Boards und Systeme sowie Internet der Dinge weiter ausbauen. Über die Softwarekompetenz der S&T-Gruppe hat die Kontron zudem die Möglichkeit, das Produktportfolio mit Softwarelösungen und Softwaredienstleistungen zu erweitern und ihre Technologieführerschaft zu stärken.

"Bei diesem gemeinsamen positiven Ausblick müssen wir nicht länger zurückhaltend sein", sagt Vorstandsvorsitzender Hannes Niederhauser. "Zusammen können und wollen Kontron und S&T Technologie- und Marktführer werden. Ziel ist es, bereits ab 2018 die 1-Milliarde-Euro Marke bei den Umsätzen zu knacken und damit auf die Überholspur zu gehen."

Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen ihr Potenzial im Embedded-Markt, und im Schlüsselmarkt Industrie 4.0 unter der Marke Kontron entfalten. Das Ziel ist es, für das Geschäftsjahr 2017 Umsätze zwischen 860 und 890 Millionen Euro und ein EBITDA von 50 Millionen Euro zu erreichen.
Vom Grundkapital der Kontron AG waren auf der ordentlichen Hauptversammlung zum Zeitpunkt der Abstimmung 63,99% des Grundkapitals vertreten. Die Hauptversammlung stimmte allen Anträgen der Verwaltung mit großer Mehrheit zu.
Ebenso wurde die Verschmelzung am folgenden Tag auf der Hauptversammlung der S&T Deutschland Holding AG beschlossen. Aufgrund der positiven Beschlüsse beider Gesellschaften erfolgt nun die Anmeldung der Verschmelzung bei den jeweiligen Registergerichten.
www.kontron.com

spacer
VORSCHAU >>>

Blickfang
17_3_me_BF_154.jpg

Was wäre, wenn?
-
Numerische Simulationen helfen, Designideen frühzeitig zu verstehen, zu bewerten und zu kommunizieren. Entwicklungsprozesse beginnen mit der Erarbeitung eines konsistenten Produktkonzeptes. ...  weiter lesen

spacer
[me] TV  Videothek
Videos zu Messen + Events
spacer

E-NEWSLETTER

Mit dem Newsletter-Service von [me]-online bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren.

E-Mail Newsletter bestellen

Social Bookmarks
Hier können Sie diese Seite Ihrem Portal dazufügen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenDiese Seite bei del.icio.us hinzufügenBei Linkarena verlinkenBei Windows Live verlinkenBei Blinklist verlinkenBei digg verlinkenBei Furl verlinkenBei Google Bookmarks verlinkenBei Webnews verlinkenBei Yahoo My Web 2.0 verlinken

[me] mechatronic & engineering online - Infos zu Lösungen für Entwickler, Konstrukteure und Automatisierer

Online Werbung @ [me]
 
spacer