Intelligente Stromüberwachung

Das Stromüberwachungsrelais Sirius 3RR24 für IO-Link erweitert das Schalttechnik-Portfolio der Siemens-Division Industry Automation. Das neue Relais überwacht Motoren entlang der gesamten Drehmomentkurve und ist darüber hinaus auch für die Stromüberwachung einer gesamten Anlage ausgelegt. Das Gerät erkennt einen Lastabwurf ebenso wie eine Überlastung des Motors. Zusätzlich erfasst Sirius 3RR24 Stromasymmetrien, Phasenfolgen, Erdschlüsse sowie eventuelle Kabelbrüche. Über ein Display lassen sich aktuelle Daten direkt am Gerät ablesen. Das Stromüberwachungsrelais lässt sich ohne Verdrahtungsaufwand in den Verbraucherabzweig integrieren, indem man es an ein Schütz Sirius 3RT2 anbaut.
Über die IO-Link-Schnittstelle werden – neben der autarken Überwachungsfunktion - Messwerte und Daten aus dem Relais an die übergeordnete Steuerung übertragen, was eine detaillierte Fehlerortung und -diagnose erleichtert. Zudem vereinfacht die Kommunikation per IO-Link die Inbetriebnahme wesentlich. Das Sirius-Relais kann entweder direkt am Gerät oder über die SPS parametriert werden, was insbesondere bei wiederkehrenden Parametrierungen die Inbetriebnahme verkürzt. Im Falle eines Geräteaustauschs wird das neue Relais über einen Datenabgleich mit dem Parameterserver automatisch parametriert. So kann die Arbeit unmittelbar nach dem Ersatz fortgesetzt werden, spezielles Wissen über Steuerungen oder Überwachungsrelais ist für den Austausch nicht erforderlich. Die Instandhaltung der Anlage wird damit weniger aufwändig.

www.siemens.com

 

spacer
Online Werbung @ [me]
spacer