Design reduziert Montagezeit um bis zu 90 Prozent

Die Timken Revolvo Quick-Fit-Serie erleichtert den Einbau von geteilten Gehäuseeinheiten bei Anwendungen mit begrenztem Zugang. Das gewinkelte Design dieser Zylinderrollenlager-Gehäuseeinheit, der ersten ihrer Art, reduziert Montagezeiten um bis zu 90 Prozent – in manchen Fällen kann die Montage sogar von nur einer Person ausgeführt werden.

 

Betriebe in ganz Europa profitieren bereits von den niedrigeren Instandhaltungskosten bei Anwendungen wie Lüfter, Förderbänder, Brecher oder Schiffsantriebswellen. Die Revolvo Quick-Fit-Serie wurde 2014 in ausgewählten Märkten eingeführt.


“Die Quick-Fit-Serie verändert die bisher geltenden Regeln, wenn es um den Austausch von Lagern geht", erläutert Cory Shaw, Business Manager Gehäuseeinheiten bei Timken. “Das Gehäuse ist gewinkelt geteilt und kann so während Montage oder Austausch unter der Welle durchgeschoben werden. Das vereinfacht und beschleunigt vor allem die Lagernachrüstung, denn das zeitaufwändige Anheben der Welle oder der Ausbau des Antriebs entfallen."


Kontrolle und Wartung sind bei der Quick-Fit-Serie äußerst komfortabel. Die Lagerträgerdeckel und Gehäusehälften lassen sich für eine schnelle Sichtprüfung einfach abnehmen. Sieben verschiedene konzentrische Dichtungsvarianten erlauben eine optimale Auswahl für eine Vielzahl von Anwendungsbedingungen und tragen zu einer maximalen Anlagenleistung auch in sehr rauen Umgebungen bei.


Alle Serien der bis auf die Welle geteilten Zylinderrollenlager-Gehäuseeinheiten von Revolvo ermöglichen die Montage um die Welle herum, ohne dass ein Zugang zu den Wellenenden benötigt wird. Zum Einsatz kommen diese Einheiten vor allem in den Bereichen Bergbau und Energieerzeugung, in der Getränke- und Lebensmittelherstellung, der Papier-, Stahl-, Zement- und Schiffsindustrie sowie bei der Abwasseraufbereitung, wo sie dazu beitragen, Wartungskosten zu reduzieren und die Betriebsrentabilität zu steigern.

www.timken.com

 

Timken im Kurzprofil

The Timken Company (NYSE:TKR; www.timken.com) entwickelt, produziert und vermarktet Wälzlager, Getriebe, Riemen, Ketten und zugehörige Produkte und bietet eine Reihe an Umbau- und Reparatur-Serviceleistungen für den Antriebsstrang. Führend in der Kegelrollenlagertechnologie, nutzt Timken sein fundiertes Wissen heute in den Bereichen Metallurgie, Tribologie und mechanische Antriebstechnik, um über sein breites Spektrum an Wälzlagern und zugehörigen Systemen hinaus die Zuverlässigkeit und Effizienz von Maschinen und Anlagen rund um den Globus zu optimieren. Zum Produkt- und Serviceportfolio gehören starke Industriemarken wie Timken®, Fafnir®, Philadelphia Gear®, Carlisle®, Drives® und InterlubeTM. Das für seine Qualitätsprodukte und sein arbeitsteiliges technisches Vertriebssystem bekannte Unternehmen erwirtschaftete in 2015 einen Umsatz von $ 2,9 Mrd. Mit rund 14.000 Mitarbeitern in 29 Ländern sorgt Timken für mehr Produktivität und hält die Industrie in Bewegung.

16_3_NR_timken_logo.jpg
    
 


 

spacer
Online Werbung @ [me]
spacer