Klarschriftlesung mit Scharfblick

Mit den drei Funktionen Objekterkennung, Codelesung und OCR in einem kompakten Gerät bietet SensoPart mit dem neuen Visor V20 Code Leser einen einzigartigen Leistungsumfang im Segment der Vision-Sensoren.

Hohe Auflösung

Durch die hohe Auflösung von 1,3 Megapixel-Bildchip können Anwendungen erschlossen werden, bei denen die klassische VGA-Auflösung nicht mehr ausreicht. Typischerweise sind dies Anwendungen, in denen ein oder mehrere kleine Codes in einem großen Suchbereich erfasst werden sollen. So können zum Beispiel bis zu 48 Codes auf einer Mikroplatte für Pipettierautomaten in einem einzigen Lesedurchgang erfasst werden. 

Zusätzliche Abbildungsoptionen

Der Fokus des V20 ist stufenlos auf nahezu jeden Arbeitsabstand einstellbar. Wird bei Anwendungen nicht die volle Bildauflösung benötigt, bietet der Vision-Sensor zusätzliche Abbildungsoptionen: Der Anwender kann zwischen unterschiedlichen Bildausschnitten und drei verschiedenen, per Software simulierten Brennweiten (6, 12 und 25 mm) wählen. Auf diese Weise lässt sich der Sensor flexibel an unterschiedliche Objektgrößen und Detektionsabstände anpassen, ohne dass das Objektiv gewechselt oder die Montageposition verändert werden muss. 

Für Einsatz in China gerüstet

Die Bedienoberfläche ist neben den üblichen Sprachen jetzt auch auf Chinesisch verfügbar. Der schnelle Prozessor des V20 ermöglicht bis zu 50 Codelesungen pro Sekunde, die über die integrierte RS232-Schnittstelle ausgewertet werden können. In Sachen Installation, Bediensoftware und Schnittstellenprotokollen ist der Visor V20 voll abwärtskompatibel zur bewährten Visor V10 Baureihe von SensoPart.

www.sensopart.com

spacer
Online Werbung @ [me]
spacer