Page 6

2017_at2

S 6 agile technik Ein nächster Schritt zu Industrie 4.0 Auf der Ligna 2017 konnten sich die Besucher des Weinig-Standes unter anderem über ,Weinig 4.0 digital‘ informieren. Ein wichtiger Baustein dieser Technologie ist Atemag Control 4.0. Die HOB sprach dazu mit Johannes Schmidt, Leiter Entwicklung und Konstruktion bei Atemag, Thorsten Göppert, Teamleiter Vertrieb und Marketing bei Atemag, und Michael Hemmerich, Produktmanager Fenster/CNC-Technologie bei Weinig. Herr Schmidt, was ist Atemag Control  4.0? Johannes Schmidt: Atemag Control  4.0 ist ein System zur Messung, Übertragung und Auswertung der Zustandsdaten von Bearbeitungsaggregaten. Hardwareseitig besteht es aus einem batteriebetriebenen Chip, der auf Aggregate montiert wird und hier Messwerte aufzeichnet. Diese Echtzeitwerte können bewertet, per Bluetooth an mobile Endgeräte übertragen sowie per App visualisiert und analysiert werden. Möglich ist auch eine Übergabe der Werte an Maschinensteuerungen, um Maschinenzustände zu generieren. Genau das wurde im Rahmen von ,Weinig 4.0 digital‘ realisiert.


2017_at2
To see the actual publication please follow the link above