Page 21

me_217

Hannover Messe 21 Hohe Dynamik und Sauberkeit Franke- Linearführungen mit eingelegten Laufbahnen ermöglichen den Einsatz leichtgewichtiger, stranggepresster Aluminiumprofile als Führungsschienen. Die Magnete des Stators sind direkt integriert, der Motor steckt in einem Aluminiumgehäuse. Durch diesen Aufbau wird die Achse kompakt und leicht. Der Direktantrieb ermöglicht ein spielfreies und schnelles Positionieren. Dabei werden Verfahrgeschwindigkeiten von 6 m/s und Beschleunigungen von bis zu 100 m/s2 erreicht, auch unter großer Belastung. Abgedichtete Laufrollen verhindern einen Austritt von Schmierfett und machen den Einsatz der Linearmotorachse zu einer sauberen Sache. Diese Eigenschaft trifft die Erwartungen in der Lebensmittelindustrie. Für alle Produkte von Franke gilt die Maxime einer kundenspezifischen Auslegung und optimalen Anpassung an den individuellen Einsatzfall. Antriebs und Steuerungskomponenten können beliebig gewählt werden – die komplette Montage und das Konfigurieren werden von Franke übernommen. Auch mehrachsige Aufbauten können problemlos realisiert werden. Die Linearmotorachse findet aufgrund ihrer flexiblen Konstruktionsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Branchen Anwendung – überall dort, wo hochdynamische Verfahrbewegungen, Sauberkeit und ein wartungsfreier Betrieb über die gesamte Einsatzdauer eine notwendige Bedingung sind. Zielvorgaben fürs Verpacken von Lebensmitteln erfüllt Neben leichten Komponenten werden wartungsfreie Systeme verstärkt nachgefragt. Zielvorgaben beim Verpacken von zum Beispiel Lebensmitteln, Pharmazie-, Chemie- oder Technikprodukten sind hohe Flexibilität und Produktivität bei geringen Wartungs- und Stillstandszeiten. Der Trend geht in der Verpackungsindustrie aus diesen Gründen immer mehr in Richtung Wartungsfreiheit. Franke-Linearführungen erfüllen diese Anforderungen: Sie sind wartungsfrei. Die Lager der Laufrollen besitzen eine Lebensdauerschmierung. Durch die geschlossene Bauform wird der Austritt von Schmierstoffen vermieden und ein Nachschmieren überflüssig. Arbeit unter hohen Hygieneansprüchen Völlig schmierstofffreie Varianten der Führung sind für spezielle Einsatzfälle ebenfalls erhältlich und helfen, die Produktionssicherheit zu garantieren. Speziell eingesetzte Niro-Komponenten machen das Führungssystem auf Wunsch lebensmitteltauglich und abwaschbar. Selbst aggressive Medien wie Salz, Molke oder Säure können der Führung nichts anhaben. Hohe hygienische Anforderungen für das Verpacken von Lebensmitteln werden durch eine Reinraum- Zertifizierung erfüllt. u www.franke-gmbh.de/linearsysteme/ grundlagen Safety@work! Einfache Sicherheitstechnik für mehr Effizienz › Sicherheitstechnik mit AS-i Safety at Work: nur ein Kabel für Daten und Energie – einfach, flexibel, system- und herstellerunabhängig, bewährt › SPS-Anschluss über alle gängigen Feldbusse, alle Diagnosedaten in der Steuerung, Safety- und Standard-Signale gemischt › Safety Gateways für den Einsatz als Safety Slave (in Kombination mit einer sicheren Steuerung) und als Safety Master (zur sicheren Steuerung von Antrieben ohne zusätzliche Safety SPS) › Safe Link über Ethernet: die einfachste Art, viele Signale sicher zu koppeln › Universell erweiterbar mit Safety E/A Modulen + Standard E/A Modulen in IP20 oder IP67 sowie einer Vielzahl von weiteren Modulen für unter- schiedlichste Anwendungen Mehr Infos zur Sicherheit Ihrer Anwendung unter: www.bihl-wiedemann.de ® Hannover Messe 2017 Halle 9, Stand H01 24.04. – 28.04.2017  16–F10


me_217
To see the actual publication please follow the link above