Page 6

me_217

6 Blickfang ¢  Die Welt mit den Augen eines Roboters sehen Roboter werden in Zukunft immer enger mit ihren menschlichen Kollegen zusammenarbeiten.   2.2017 Das ist aber nur möglich, wenn sie „sehen“ und somit flexibel auf veränderte Situationen wie unterschiedliche Teileformen oder Aufnahmepositionen reagieren können. SensoPart hat mit den Vision-Sensoren der Visor-Reihe ein „Auge“ für Roboter entwickelt, mit dem sich auch anspruchsvolle Robotik-Applikationen leicht lösen lassen. Positionen im Sensorbild werden mit der neuen Kalibrierfunktion leicht in Roboterkoordinaten umgewandelt. Gleichzeitig werden perspektivische Verzerrungen durch schräge Blickwinkel oder Linsenverzeichnungen korrigiert. Was bisher umständlich vom Menschen in der Robotersteuerung programmiert werden musste, „weiß“ der Roboter jetzt von ganz allein, denn das Sensorauge liefert ihm sämtliche benötigten Informationen. Die vielseitige Visor-Kalibrierfunktion stellt sicher, dass der Roboter beliebig positionierte oder eng nebeneinander liegende Teile zielsicher greifen kann. So kann der Vision-Sensor dem Roboter mitteilen, ob genügend Raum um das zu greifende Objekt herum vorhanden ist. Mit der Funktion Greifpunkt-Offset erhält der Roboter die Botschaft, das Objekt an einem bestimmten, individuell definierten Greifpunkt aufzunehmen. So wird der Robotergreifer fast so geschickt wie eine menschliche Hand. (Bild: SensoPart) u www.sensopart.com


me_217
To see the actual publication please follow the link above