Page 30

me_617

30 Präzise positionieren und störsicher kommunizieren Die Maturo GmbH ist ein weltweit operierender Spezialist für elektromechanische Positioniersysteme für EMV-, Automobil-, Funk- und Radarmessungen. Mit PC-based Control als flexible Steuerungs- und Antriebstechnik kann Maturo das breite Anwendungsspektrum und die vielfältigen Kundenanforderungen abdecken. Sogar EMV-Eigenschaften von tonnenschweren Lkw und Bussen lassen sich zuverlässig prüfen – per Lichtwellenleiter störsicher gesteuert und mit bis zu 14 Meter durchmessenden Drehtischen präzise positioniert.  Stefan Ziegler   6.2017 SPS IPC Drives Das Maturo-Portfolio an Positionier- Drehtischen für den Einsatz in EMVKabinen oder im Freifeld umfasst vielfältige Ausführungen. Die Durchmesser reichen von 0,3 bis zu 14 Meter, und die Tragkraft kann zwischen 10 Kilogramm und 100 Tonnen liegen. Der Positionierung der erforderlichen Strahlungsantennen dienen ma- nuelle, halb- und vollautomatische Antennenmasten und -stative für unterschiedliche Messhöhen, Belastungen und Bewegungsfreiheiten. Als Bediengerät stehen drei eigenentwickelte Controller zur Verfügung, wie zum Beispiel der neue NCD für bis zu acht anzusteuernde Mehrachs-Geräte. Bei diesen kann es sich um beliebige Kombinationen Die tragfähigen Drehtische von Maturo werden unter anderem für Prüfungen im Automobilbereich eingesetzt. (Bild: Maturo) q Drehtisch für bis zu 30 Tonnen Last im Aufbau (Bild: Maturo) von Antennenmasten, Drehtischen, Dreheinheiten, Gleitbahnen oder andere Positioniergeräte handeln. Markus Saller, Technical Director von Maturo, erläutert den Aufbau einer klassischen EMV-Anwendung: „In der Regel ist in einem EMV-technisch nach außen hin abgeschirmten Raum ein Drehtisch und ein Antennenmast mit einer Abstrahlantenne untergebracht. Außerhalb und per Glasfaserkabel als Schutz vor Störaufkopplungen angebunden ist ein Controller, wie zum Beispiel der neu entwickelte, auf Beckhoff Technik basierende NCD. Über diesen werden beispielsweise unterschiedliche Messentfernungen zwischen Prüfling und Antenne sowie die Drehtisch- und Antennenpositionen gesteuert. An Bedeutung gewinnen zudem Hochpräzisions-Anwendungen mit einer Drehtisch-Positionierungsgenauigkeit von bis zu 0,01°. Umgesetzt wird dies unter anderem zur Antennenkalibrierung beziehungsweise zur Minimierung der notwendigen Messentfernungen und damit auch der erforderlichen Größe des EMV-Raums.“ PC-based Control mit breitem und skalierbarem Produktspektrum Unabhängig vom grundsätzlichen Aufbau einer EMVAnwendung sind die Lösungen von Maturo sehr stark geprägt von den individuellen Kundenanforderungen. Die hohe Flexibilität der PC-basierten Steuerungs- und Antriebstechnik von Beckhoff ist daher laut Stefan Lehner, Manager Software Department bei Maturo, ein wichtiger Entscheit


me_617
To see the actual publication please follow the link above