Page 8

me_617

8 Nachrichten Kurz notiert   Mitsubishi Electric hat seine Finanzergebnisse für das 1. Halbjahr und das 2. Quartal des Geschäftsjahres 2018 bekanntgegeben.   6.2017 Das Unternehmen erzielte im 1. Halbjahr (1. April bis 30. September 2017) einen Umsatz von umgerechnet rund 15,66 Milliarden Euro. Das ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 5 Prozent. Das Ergebnis ist vor allem auf höhere Umsätze in den Segmenten Industrial Automation Systems, Electronic Devices und Home Appliances zurückzuführen.   Die Automatica findet im nächsten Jahr vom 19. bis 22. Juni in München statt. Bereits neun Monate vor Messebeginn hat die Automatica mehr Austellungsfläche als noch 2016. Der Flächenzuwachs aus dem Ausland liegt bei 16 Prozent, der Zuwachs bei Erstausstellern bei 12 Prozent. Die Trendthemen digitale Transformation in der Fertigung, Mensch/ Roboter-Kollaboration und Servicerobotik werden auf der Messe erlebbar und konkret. Zudem gibt es den Themenbereich IT2Industry, bei dem die Veranstalter den Bogen von Robotik und Automation über Informationstechnologie bis zu Cloud Computing und Big Data spannen.   Seit gut einem Jahr ist Aventics strategischer Partner des Lemgoer Forschungs- und Entwicklungszentrums Centrum Industrial IT (CIIT). Erste Projekte sind bereits gelaufen. Demnächst soll die Zusammenarbeit mit Entwicklern und Forschern der CIIT-Partner weiter ausgebaut werden. Aventics möchte sich dabei besonders auf Industrie 4.0-Aktivitäten konzentrieren. ¢ N eue KTR-Chefin Nicola Warning ist neue Geschäftsführerin der KTR Systems GmbH. Warning folgt in dieser Funktion auf Professor Dr. Josef Gerstner, der sich aus dem operativen Geschäft zurückzieht. Mit Nicola Warning (48) übernimmt eine erfahrene Managerin und ausgewiesene Branchenkennerin die Geschäftsführung. Die studierte Diplomingenieurin kommt von Siemens, wo sie nahezu acht Jahre lang die Leitung des Geschäftsbereichs Kupplungen innehatte. „Mit ihren hervorragenden Produkt- und Marktkenntnissen sowie der langjährigen internationalen Vertriebs- und Fertigungserfahrung wird Frau Warning die positive Entwicklung der KTR-Gruppe fortsetzen“, so Professor Dr. Josef Gerstner. Gerstner selbst wird das Familienunternehmen als Beiratsvorsitzender weiterbegleiten. 1959 gegründet, ist KTR heute mit 1.200 Mitarbeitern, 440 davon am Stammsitz in Rheine, weltweit aktiv. Als führender Anbieter in der Antriebstechnik für industrielle Anwendungen liefert die KTRGruppe mechanische Antriebskomponenten, hydraulische und elektromechanische Bremssysteme, Hydraulik- Komponenten und Kühlsysteme in die Industriemärkte auf allen Kontinenten (Bild: KTR) u www.ktr.com ¢ U lrich Turck geht, Christian Pauli kommt Nach Vollendung seines 67. Lebensjahrs wird sich Ulrich Turck zum 1. März 2018 aus der Geschäftsführung der Hans Turck GmbH & Co. KG zurückziehen. Zum selben Zeitpunkt wird Christian Pauli, bislang Mitglied der Geschäftsleitung Finanzen, vom Beirat der Turck Holding GmbH als weiterer Geschäftsführer neben Christian Wolf berufen. Gemeinsam mit Guido Frohnhaus, Geschäftsführer der Werner Turck GmbH & Co. KG, bilden Wolf und Pauli auch die Geschäftsführung der Turck Holding. Im Zuge der Nachfolgeregelung werden die Verantwortlichkeiten in der Holding auf die drei Geschäftsführer umgelegt: Frohnhaus ist für die Bereiche Fertigung und Entwicklung zuständig, Wolf verantwortet Vertrieb und Marketing und Pauli Finanzen, Personal und IT. (Bild: Turck) u www.turck.com t Christian Pauli, Guido Frohnhaus und Christian Wolf bilden ab März die Geschäftsführung der Turck Holding (v.l.n.r.). ¢  10 Jahre PEC Zehn Jahre des Packaging Excellence Center waren geprägt von vielen Aktivitäten, Aktionen und Veranstaltungen gemeinsam mit den Mitgliedern und Partnern. Gekrönt wurde das Jubiläumsjahr mit dem 2. Verpackungstag der me im September 2017, einem dreitägigen Fachkongress mit einer Rekordbesucherzahl. Aus einem Zusammenschluss von anfangs 36 Gründungsunternehmen hat sich das PEC mit heute fast 70 Mitgliedern und Partnern zum relevanten Netzwerk für die Verpackungsbranche entwickelt. Networking, wie auf dem Verpackungstag, ist das A und O beim PEC. „Seinen Networking-Charakter unterstreicht das PEC eindrucksvoll durch die hervorragende Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern. „Zur erfolgreichen Zukunft unseres Netzwerks haben wir zum 10-jährigen Geburtstag des PEC in einen komplett neuen Webauftritt investiert, der unseren Mitgliedern völlig neue Möglichkeiten für gemeinsame Projekte eröffnet“, sagt Hans-Christian Zeiner, Geschäftsführer des PEC (im Bild 2. von li.). (Bild: PEC) u www.packaging-excellence.com


me_617
To see the actual publication please follow the link above