[me] Magazin für Mechatronik & Engineering

Industrie resilient

Im Transformationsprozess zur Klimaneutralität hat die Wärmewende Nachholbedarf. Insbesondere der Industrie- und Gewerbesektor deckt den Großteil seines thermischen Energiebedarfes noch mit fossilem Gas. Der Bundesverband Energiespeicher Systeme (BVES) hat Vorschläge.

mehr lesen

Nachhaltige Mobilität

Software République, ein offenes Innovationsökosystem für nachhaltige, sichere und intelligente Mobilität, stellte ein Jahr nach Gründung durch Atos, Dassault Systèmes, Orange, Renault Group, STMicroelectronics und Thales erste Meilensteine vor.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

Ein spanischer Hersteller von rotierenden Solarmodulen wollte die lange Amortisationszeit der Installation verkürzen. Während die Solarmodule der Sonneneinstrahlung folgen, werden sie von einem Antrieb bewegt. Dieser war bisher mit einer leistungsschwachen Antriebskette ausgestattet. Ein Austausch mit einer langlebigen, korrosionsbeständigen Kette reduzierte die kostspielige Wartung und begrenzte den häufigen Kettentausch.

Bild: Neugart GmbH
Bild: Neugart GmbH
Aktives Zuhören 
für passende Getriebe

Aktives Zuhören für passende Getriebe

Was können Chips, Bits und Algorithmen noch nicht? Im Maschinenbau gibt es auf diese Frage mindestens zwei Antworten: Rein digitale Technologien treiben weiterhin keine einzige Maschine an. Und sie lösen bisher auch keine individuellen Probleme. Für das eine braucht es leistungsfähige Mechanik, für das andere echte Menschen. Der Getriebehersteller Neugart setzt deshalb bewusst auf beide Faktoren.

Bild: J. Schmalz GmbH
Bild: J. Schmalz GmbH
Samthandschuhe für Akkus

Samthandschuhe für Akkus

Sie werden beschmiert, gewalzt und gekappt – der Weg klingt hart, den Kupfer- und Alufolien hinter sich bringen müssen, bis sie ihre Rolle als Anode und Kathode in einer Batterie ausüben können. Umso sanfter muss die Handhabung zwischen den einzelnen Produktionsschritten sein – wie gelingt das?

Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Das Produkt bestimmt 
die Arbeitsumgebung

Das Produkt bestimmt die Arbeitsumgebung

Das Angebot an Standardarbeitsplätzen, Zubehör und Assistenzsystemen ist groß, die Konfiguration eines passenden Montagearbeitsplatzes allerdings kein Kinderspiel. Unterstützung bietet hier RK Rose+Krieger mit ihrer Tochtergesellschaft RK Antriebs- und Handhabungs-Technik. Gemeinsam mit ausgewählten Kooperationspartnern entwickeln und fertigen sie komplett einsatzbereite, kundenindividuelle Montagearbeitsplatzlösungen.

Bild: I.M.A. Industria Macchine Automatiche S.p.A.
Bild: I.M.A. Industria Macchine Automatiche S.p.A.
Die Performance 
macht die Dosis

Die Performance macht die Dosis

Der neue Kapselfüller Adapta 50 bietet alle Funktionen eines modernen High-End-Kapselfüllers, benötigt jedoch um ein Drittel weniger Stellfläche als seine Vorgänger. Obwohl die Maschine signifikant kleiner ist, weist sie die gleiche hohe Präzision und Flexibilität wie die anderen Kapselfüller der Serie auf. Möglich wird dies durch die intelligente Automatisierungstechnik von B&R.