Induktiver Endschalter von Strack Norma

Der Normalien-Anbieter Strack Norma erweitert sein bestehendes Programm an Endschaltern um die induktive Variante Z7693. Der neue Endschalter arbeitet verschleißfrei und ist universell einsetzbar in vielen Gebieten des Werkzeug- und Maschinenbaus. Da der neue Endschalter Z7693 die gleichen Einbaumaße wie der mechanische Z7662 aufweist, kann dieser auf Wunsch einfach und ohne großen Aufwand ausgetauscht werden. Dadurch stellt er eine gute Alternative zum mechanischen Endschalter dar.

Bild: Strack Norma GmbH & Co. KG

Über ein elektromagnetisches Feld erkennt der induktive Schalter ein in das Feld eindringendes Metallobjekt und nimmt dementsprechende Schaltungen vor, ohne dass es zu einem physischen Kontakt mit dem Objekt kommt. Das verhindert Verschleiß am Endschalter, sorgt für Langlebigkeit und gewährleistet zudem Wiederholgenauigkeit. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Temperaturbeständigkeit: Temperaturen bis zu 90°C bewältigt der Endschalter problemlos.

Für Hersteller, die sich nicht ganz sicher sind, welcher Schalter für die eigenen Bedürfnisse besser geeignet ist, bietet Strack Norma auf der Website einen Produkt-Konfigurator an, mit dem Unternehmen schnell und einfach Produktvorschläge auf Basis der eingegebenen Anforderungen erhalten.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.