Modifizierte Kupplungen für Diamantenpoliermaschinen
Bild: Huco Engineering Industries Ltd

Als ein britischer Hersteller von Werkzeugmaschinen für Diamanten eine kundenspezifische Kupplung für seine neue Modellreihe zur Bearbeitung extremer Materialien benötigte, fragte er bei Huco eine Präzisionslösung an. Huco erfüllte die Anforderungen durch Modifikation einer Membrankupplung mit speziellen Bohrungsmaßen und Passfedernuten und lieferte die relativ kleine benötigte Stückzahl kostengünstig an den Hersteller. Für das neue Modell seiner Planetenpoliermaschine benötigte das Unternehmen eine Kupplung für die Servomotoren, die während des Polierens die XY-Achse steuern, allerdings mit einem vorgegebenen, ungewöhnlichen Bohrungsmaß von 1,5″ mit einer 1/8″-Passfedernut für die eine Bohrung und 14mm ohne Passfedernut für die andere. Mit über 40 Jahren Erfahrung kann Huco Maschinenbauern für das gesamte Sortiment an Standardkupplungen einen reaktionsschnellen Anpassungsservice anbieten. Als eine Marke der Altra Industrial Motion Corporation, einem weltweit agierenden Anbieter von Antriebskomponenten, kann Huco an allen Produkten seines Sortiments Modifikationen und kundenspezifische Anpassungen vornehmen, auch wenn nur relativ kleine Stückzahlen benötigt werden. In enger Zusammenarbeit mit der technischen Abteilung des Kunden identifizierten die Huco-Ingenieure die geschraubte Membrankupplung der Serie Flex M als passende Lösung für die Poliermaschine. Die Wahl fiel auf eine zweistufige Ausführung, da sie bei kurzem Einbauraum und geringer Lagerbelastung einen Winkelversatz von bis zu 2° aufnehmen kann. Huco war ohne Weiteres in der Lage, die Kupplung in einer 47,9mm langen Ausführung mit einem Spitzendrehmoment von 11,3 Nm mit den verlangten Bohrungsmaßen und Passfedernuten zu modifizieren.

Huco Engineering Industries Ltd

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.