Motek auf nächstes Jahr verschoben

Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG

Gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat hat das Messeunternehmen Schall entschieden, die diesjährige 39. Motek auf den Zeitraum vom 5. bis 8. Oktober 2021 zu verschieben. “Wir haben lange dafür gekämpft, dass die Motek 2020 hätte erfolgreich werden können”, sagt Bettina Schall, Geschäftsführerin der P. E. Schall GmbH & Co. KG. Dazu wurde ein spezielles Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Grund für die Absage seien die gegenwärtigen Unsicherheiten bei Ausstellern und Besuchern, etwa hinsichtlich der möglichen Reisen und der ausreichenden Entsendung von Mitarbeitern.