Neue einphasige Netzteile von ABB reduzieren CO2-Emissionen
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH

ABB bringt die neue CP-S.1-Reihe von primär getakteten 24-V-DC-Netzteilen auf den Markt. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 94% kann das CP-S.1-24 über eine Lebensdauer von zehn Jahren 1,4t CO2 einsparen, verglichen mit einem Gerät mit einem Wirkungsgrad von 92%. Dies entspricht der gleichen Menge CO2, die zum Laden von 160.000 Smartphones benötigt wird. Die neue Produktreihe bietet mit einer Platzersparnis von bis zu 50% zudem ein sehr gutes Verhältnis zwischen Leistung und Platzbedarf und ist dank ihres hohen Wirkungsgrads und der geringen Verlustleistung eine kostensparende Stromversorgungslösung für großflächige Anwendungen. Die integrierte Leistungsreserve des CP-S.1 bietet für fünf Sekunden eine verfügbare Leistungsspitze von bis zu 150 Prozent, wodurch auch hohe Lasten zuverlässig geschaltet werden können.

www.abb.de

Das könnte Sie auch Interessieren