Cross-Selling-Effekte nutzen
Bild: Gimatic Vertrieb GmbH

Zum 1. Februar 2021 hat Marc Hempel die Position als Sales Manager Vacuum bei der Gimatic Vertrieb GmbH übernommen. Damit setzt die deutsche Tochter der italienischen Gimatic S.r.l. ihren neuen Produktbereich Vakuumtechnik auf ein stabiles Fundament. Gimatic hat kürzlich das Portfolio an pneumatischen und mechatronischen Greifer- und Handhabungs-Komponenten um ein Sortiment an Vakuumprodukten erweitert. Damit bietet das Mitglied der Barnes Group nun auch Saugnäpfe, Pumpen, Sensoren und Zubehör für die Vakuumtechnik an. Hempel wird, als Spezialist der Vakuumtechnik, als neuer Vertriebsmanager in DACH und Benelux eine eigenständige Vertriebsstruktur für den neuen Produktbereich aufbauen. Dabei setzt er zusammen mit Geschäftsführer Johannes Lörcher ganz klar auf Cross-Selling-Effekte mit der bestehenden Produktpalette. Viele der Gimatic-Kunden würden die Automatisierung ihrer Prozesse weiter vorantreiben, worin man in Hechingen große Chancen für das neue Portfolio sieht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Mit den Luftstromwächtern der Baureihe LC5 GA EX22 erweitert EGE sein Angebot an Ex-geschützten Strömungssensoren um äußerst robuste Modelle zum Einsatz in den Gas- und Staub-Ex-Zonen 2 bzw. 22. Die nach Atex zertifizierten, eigensicheren und vergussgekapselten Luftstromwächter im IP67-Edelstahlgehäuse sind mit M18-Außengewinde oder G1/2-Gewinde erhältlich.