Lineartechnik-Selektor vereinfacht Engineering

Bild: Bosch Rexroth AG

Paradigmenwechsel im Online-Vertrieb bei Bosch Rexroth: Vollintegrierte, rein browserbasierte Tools führen Fachkräfte aus Maschinen- und Anlagenbau auf einer dynamischen Webseite in wenigen Minuten intuitiv von der Idee zur Bestellung. Den Auftakt bildet ein Selektor für elektromechanische Zylinder. Weil Auswahl, Dimensionierung, Konfiguration, Katalog, CAD und eShop verschmelzen, reduziert sich die Anzahl an Interaktionen. Signifikante Zeitersparnisse bewirken vor allem das grafische User-Interface mit Echtzeit-Ergebnis und Live-3D-Modell sowie passende Produktvorschläge mit konkreten Preisen und Lieferzeiten. Basis ist eine so genannte Single-Page-Architektur. Das bedeutet, dass der komplette Prozess von Auswahl bis Bestellung sowie die Aspekte Design und Funktionalität in einem einzigen HTML-Dokument abgebildet sind und die erforderlichen Inhalte dynamisch nachgeladen werden. Bosch Rexroth berücksichtigt hierfür die komplette Prozesskette: von der Grob- bis Feinauslegung über die Projektierung mit Preis- und Lieferinformationen bis hin zur direkten Bestellung mit vorherigem Download von CAD-Daten und Datenblättern. Vormals zeitaufwendige Teilprozesse wie Vorgespräche, Abstimmungen und Angebotserstellung oder Nach- und Neuberechnungen mit anderen Parametern entfallen oder verkürzen sich signifikant. Den aktuellen Projektstand visualisiert ein Echtzeit-Ergebnis nebst Live-3D-Modell anhand der realen CAD-Daten. Der Selektor für elektromechanische Zylinder wird kontinuierlich um neue Sprachen und Funktionen erweitert, wie z.B. Filter, Usergruppen und Visualisierungen.

Bosch Rexroth AG

Das könnte Sie auch Interessieren