Bühler eröffnet neues Food Application Center

Bühler hat in Mineapolis (USA) ein neues Food Application Center (FAC) eröffnet: Im hochmodernen Zentrum wird Bühler Innovationen bei seinen Kunden, Start-ups, Hochschulen und Industriepartnern unterstützen und vorantreiben. So will das Unternehmen mit seinen Partnern wirtschaftlich tragfähige und nachhaltige Lebensmittel-Wertschöpfungsketten in Nordamerika schaffen.

Die im FAC entwickelten Lösungen werden dazu beitragen, eine wachsende Bevölkerung von fast 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 zu ernähren. „Im FAC lernen wir gemeinsam, wie wir neue Produkte, neue Proteinquellen und neue Wege zur Stärkung unserer Lebensmittelversorgungsketten entwickeln“, sagt Andy Sharpe, CEO Bühler North America.

Das neue FAC wurde auf der Grundlage der 160 Jahre Erfahrung von Bühler in der Lebensmittelverarbeitung gebaut. Es ist eine Plattform für die Entwicklung neuer Methoden zur Verarbeitung von Erbsen, Bohnen, Mais, Hülsenfrüchten, Hafer, alten Getreidesorten und vielen anderen Nutzpflanzen. Daraus wiederum lassen sich neue Produkte kreieren, etwa neue Mehle, Snacks, Nudeln, Getreide und eine Vielzahl von extrudierten Produkten, darunter auch Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis. Als zentraler Ort für die Entwicklung neuer Produkte und Verfahren verfügt das FAC über die neuesten Rohstoffverarbeitungssysteme. Sie ermöglichen die Herstellung verpackungsfertiger Produkte und decken die Wertschöpfungskette vom Feld bis auf den Teller ab – oder von der Bohne bis zum Burger.

www.buhlergroup.com

 

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.