Sicherheitskupplung für einfache Montage

Die Baureihe ECPB vom Kleinwallstädter Antriebsspezialisten Enemac ist eine Kombination aus Sicherheitskupplung mit Klemmnabe, zum Verhindern von teuren Schäden durch Überlast im Antriebsstrang und einer Metallbalgkupplung. Der Metallbalg gewährleistet axialen, angularen und lateralen Versatzausgleich zwischen An- und Abtriebswelle.

Erhältlich für Ausrückmomente zwischen 0,5 und 2.000Nm, in 17 verschiedenen Baugrößen, ist die Kupplung mit Balganbau vielseitig einsetzbar. Die Klemmnabe der Metallbalgkupplung kann Bohrungen zwischen 5 und 90mm aufnehmen, die Klemmnabe im Sicherheitsteil ist erhältlich für Wellendurchmesser zwischen 5 und 100mm.

Die beidseitig angebrachte, montagefreundliche Klemmnabe verbindet Welle und Kupplung spielfrei und kraftschlüssig, kann auf Kundenwunsch auch mit einer zusätzlichen Passfedernut versehen werden. Das schnelle und einfache Spannen mittels Klemmnaben erleichtert dem Monteur den Ein- und Ausbau der Sicherheitskupplung und sorgt somit für geringe Standzeiten bei der Wartung der Anlage.

Auf Anfrage sind auch Sondervarianten, wie korrosionsgeschützte Ausführungen oder alternative Balglängen möglich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Mit den Luftstromwächtern der Baureihe LC5 GA EX22 erweitert EGE sein Angebot an Ex-geschützten Strömungssensoren um äußerst robuste Modelle zum Einsatz in den Gas- und Staub-Ex-Zonen 2 bzw. 22. Die nach Atex zertifizierten, eigensicheren und vergussgekapselten Luftstromwächter im IP67-Edelstahlgehäuse sind mit M18-Außengewinde oder G1/2-Gewinde erhältlich.