Wälzlager senken Kosten

Nach wiederholten Ausfällen von zweireihigen Laufrollen an den Tischführungen wandte sich ein renommierter Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen an NSK mit der Bitte, im Rahmen des AIP-Programms („Added Value Programme“) eine Empfehlung zur Optimierung der Konstruktion zu geben. Der Hersteller spart jetzt pro Jahr 13.333€ an Arbeits- und Montagekosten.

NSK untersuchte die Führungen vor Ort und stellte fest, dass die Ausfälle auf einen unpräzisen Lauf der Wälzlager, bedingt durch zu große Toleranzen, zurückzuführen waren. Hinzu kam eine nicht fachgerechte Montage der Wälzlager.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse empfahl NSK den Einsatz eines Laufrollenlagers, das sich u.a. durch hohe Toleranz gegenüber Montageungenauigkeiten auszeichnet. Außerdem schulte NSK das Montagepersonal des Maschinenbauers mit dem Ziel, die Ausrichtung und Montage der Tischführungen zu optimieren. Dadurch konnte nicht nur ein fehlerfreier Lauf der Führungen, sondern auch eine Reduzierung der Montagezeiten erreicht werden.

Bei den Laufrollenlagern von NSK handelt es sich um zweireihige Schrägkugellager mit verstärktem Außenring in zylindrischer oder balliger Form. Die Lager wurden von Grund auf für den Einsatz in widrigen Umgebungsbedingungen entwickelt. Sie sind deshalb mit hervorragend abdichtenden schleifenden Dichtscheiben ausgestattet, die das Eindringen von Verschmutzungen ins Lagerinnere verhindern.

Deshalb zeichnen sich die Lager durch sehr geringen Verschleiß an der Lauffläche und den Kugeln aus. Darüber hinaus reduzieren sie das Geräuschniveau der Maschine, verringern das Auftreten von Vibrationen und auch das Risiko eines Lagerversagens durch unzureichende Schmierung. Die Lager nehmen radiale und axiale Kräfte in beiden Richtungen auf und können über den Innenring nachgeschmiert werden.

Die in einem ersten Testlauf installierten Laufrollenlager bewiesen direkt ihre hervorragende Eignung für diesen Anwendungsfall. Ergänzend führte NSK beim Anwender eine Mitarbeiterschulung zur korrekten Montage und Demontage von Wälzlagern durch. Aufgrund der verringerten Montage- und Materialkosten spart der Maschinenbauer jetzt pro Jahr 13.333€.

www.nskeurope.de

 

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.