Drehstarre Flanschkupplungen für Verbrenner-Antriebe
Bild: R+L Hydraulics GmbH

R+L Hydraulics aus Werdohl bietet Flanschkupplungen der Baureihe Dentex FL für die Verbindung von Motoren und Pumpen sowie für andere industrielle Anwendungen an. Die Kupplungen haben branchenübliche SAE-Anschlussmaße und bestehen aus einem Polyamidflansch mit verstärkten Schraublöchern und einer Stahlnabe. Dentex-FL-Kupplungen zeichnen sich durch sehr gutes elektrisches Isoliervermögen und hohe thermische Beständigkeit aus. Sie sind wartungsfrei und lassen sich platzsparend und einfach montieren. Die Kupplung gleicht sowohl Längen- als Winkelfehler aus. Ihre hohe Torsionssteifigkeit sorgt dafür, dass durch die Kupplung induzierte Resonanzen effektiv vermieden werden. Ein typisches Einsatzbeispiel für Dentex FL-Kupplungen ist der Einbau zwischen Dieselmotor und Hydraulikpumpe. Die Kupplung ermöglicht eine formschlüssige Verbindung zwischen Motorschwungrad und Pumpenwelle. Die Pumpenzentrierung erfolgt dabei über das SAE-Gehäuse. Die glasfaserverstärkten Polyamid-Flansche der Kupplung basieren auf SAE-Anschlussmaßen für alle gängigen Verbrennungsmotoren, wobei auch Sonderflansche möglich sind. Falls bei Pumpenwellen mit Profilverzahnung nach DIN 5480, DIN 5482 oder SAE eine Nabensicherung durch Endscheibe und Schraube nicht möglich ist, kann eine Klemmnabenverbindung verwendet werden. Die radiale Verspannung gewährleistet einen spielfreien Sitz auf der Pumpenwelle. Dentex FL-Kupplungen sind für horizontale oder vertikale Wellenverbindungen geeignet. Sie ermöglichen eine einfache und zeitsparende Montage und lassen sich durch axiales Zusammenstecken sogar in Blindmontage einbauen. Ihre geringe Einbaulänge macht sie zu einer platzsparenden Lösung. Der glasfaserverstärkte Polyamidflansch ist hitzebeständig bis +120 °C. Das Material ist gegen fast alle handelsüblichen Schmieröle und Hydraulikflüssigkeiten resistent. Durch die Kombination der Werkstoffe Stahl/Kunststoff ist keine Öl- oder Fettschmierung notwendig, so dass die Kupplung wartungsfrei ist. Flanschkupplungen der Baureihe Dentex FL sind in verschiedenen Ausführungen für Naben mit Bohrung oder Keilverzahnung von 20mm bis 80mm und Flanschen von SAE 6,5 bis SAE 11,5 erhältlich. Neben den Standardabmessungen können auch Sondergrößen realisiert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Mit den Luftstromwächtern der Baureihe LC5 GA EX22 erweitert EGE sein Angebot an Ex-geschützten Strömungssensoren um äußerst robuste Modelle zum Einsatz in den Gas- und Staub-Ex-Zonen 2 bzw. 22. Die nach Atex zertifizierten, eigensicheren und vergussgekapselten Luftstromwächter im IP67-Edelstahlgehäuse sind mit M18-Außengewinde oder G1/2-Gewinde erhältlich.