SEW stellt neue Getriebe-Baureihe vor
Spiroplan-Getriebe haben einen breiten Einsatzbereich und können in fast allen Anwendungen im unteren bis mittleren Drehmomentbereich eingesetzt werden.
Bild: SEW Eurodrive GmbH & Co. KG

Die neuen W..29- und W..39-Getriebe ermöglichen durch ihren 2- bzw. 3-stufigen Aufbau eine weite Spanne an Übersetzungen und bieten gleichzeitig einen hohen Wirkungsgrad über den gesamten Übersetzungsbereich. Mit ihrem Drehmomentbereich von bis zu 130 bzw. bis zu 200Nm sind sie in vielen Anwendungen einsetzbar.

Spiroplan-Getriebe und -Getriebemotoren sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Getriebeportfolios von SEW-Eurodrive. Die spezielle Spiroplan-Verzahnung ermöglicht einen wirtschaftlichen Aufbau der Getriebe und ist gleichzeitig eine zuverlässige und verschleißfreie Winkelgetriebestufe.

Bei den W..9-Getrieben befindet sich die Spiroplan-Verzahnung in der ersten Stufe mit einer verhältnismäßig kleinen Übersetzung. Die zweite und, je nach Gesamtübersetzung dritte Getriebestufe werden mit Stirnradverzahnungen realisiert. Dadurch liegt der Gesamtwirkungsgrad des Getriebes auch bei großen Gesamtübersetzungen auf einem sehr hohen Niveau. In der dreistufigen Ausführung lassen sich Gesamtübersetzungen von i=188.47 (W..29) bzw. i=210.49 (W..39) erzielen.

Damit werden die bereits vorhandenen Vorteile der Spiroplan-Getriebe um einen hohen Wirkungsgrad und einen noch größeren Übersetzungsbereich erweitert und so zusätzliche Einsatzmöglichkeiten geschaffen.

Zum Anschluss an die Kundenapplikation können die neuen W..9-Getriebe als Vollwelle mit Flansch, als Aufsteckausführung, mit Hohlwelle und Passfeder, Hohlwelle und Schrumpfscheibe sowie mit der TorqLOC-Klemmverbindung ausgeführt werden. Die Motormontage über die bewährte SEW-Flanschschnittstelle ermöglicht die Kombination mit dem umfangreichen Motorbaukasten von SEW-Eurodrive.

Die Vorteile für Kunden liegen in dem leichten Aluminiumgehäuse, welches leichte Maschinenkonstruktionen ermöglicht oder Gewicht bei mobilen Anwendungen einspart. Der hohe Wirkungsgrad über den gesamten Übersetzungsbereich ermöglicht ein sehr energieeffizientes Getriebe, bei gleichzeitig leisem Betrieb bei jeder Geschwindigkeit. Das Servicekonzept wurde dahingehend verbessert, dass ausschließlich Standardöle verwendet werden. Die universelle SEW-Schnittstelle ermöglicht die Kombination der Getriebe mit allen SEW-Motoren samt den Optionen sowie den Anbau von Adaptern für IEC- oder Servomotoren und Deckeln mit eintreibender Welle. Die bekannte Verbindung erlaubt es auch Kunden, Service und Wartung selbst durchzuführen. Ansonsten steht natürlich der weltweite Service von SEW-Eurodrive zur Seite.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.