Vorbildliche Unternehmenskultur

Das Unternehmen Siko GmbH wurde am 17. Februar 2017 von Wirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement in Berlin mit dem Top Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur stark machen.

Das Unternehmen Siko GmbH wurde von Wolfgang Clement mit dem begehrten Top Job-Siegel als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Siko ist ein Spezialist für Messtechnik, der für Kunden aus Industrie und Maschinenbau Messgeräte und Positioniersysteme entwickelt. Das Unternehmen, das in Deutschland 150 seiner weltweit 210 Mitarbeiter beschäftigt, ist in Buchenbach bei Freiburg zuhause.

Das 1963 gegründete unabhängige Familienunternehmen zeichnet sich durch eine für mittelständische Betriebe typische Kontinuität und langfristige Ausrichtung auch in der Personalpolitik aus. Das eröffnet den Beschäftigten gute Aufstiegschancen, denn traditionell werden viele Führungspositionen intern besetzt. Engagierte und ambitionierte Mitarbeiter werden bei Weiterbildungen finanziell und durch die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit unterstützt. „Wir schenken unseren Mitarbeitern von Anfang an Vertrauen und kommen immer auf einen gemeinsamen Nenner“, versichert Geschäftsführer Sven Wischnewski.

Die Top Job-Mitarbeiterbefragung attestiert Siko eine vorbildliche Unternehmenskultur. Dazu zählen die Teilzeitarbeitsplätze für Mütter ebenso wie die Möglichkeit zu Partnermonaten während der Elternphase. Festlichkeiten kommen ebenfalls nicht zu kurz: So gilt das Paris-Wochenende für die gesamte Belegschaft als Highlight unter den Betriebsausflügen der letzten Jahre.

Thematik: Mechatronik | Software
|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Mit den Luftstromwächtern der Baureihe LC5 GA EX22 erweitert EGE sein Angebot an Ex-geschützten Strömungssensoren um äußerst robuste Modelle zum Einsatz in den Gas- und Staub-Ex-Zonen 2 bzw. 22. Die nach Atex zertifizierten, eigensicheren und vergussgekapselten Luftstromwächter im IP67-Edelstahlgehäuse sind mit M18-Außengewinde oder G1/2-Gewinde erhältlich.