Phoenix Contact startet nachhaltigeres Produktportfolio

Auf Basis eines Technologieprojekts, in dem Phoenix Contact bleifreie Alternativmaterialien definierte und erprobte, baut die Unternehmensgruppe jetzt ihr Steckverbinder-Portfolio mit hoher Geschwindigkeit um. Der Hersteller bietet eine signifikante Auswahl an Rundsteckverbindern in bleifreier Ausführung. Bis Ende 2022 steht durch konsequenten Ausbau der metrischen Baureihen M5 bis M58 ein bleifreies Portfolio zu annähernd 100% zur Verfügung. Durch die Materialanpassung dieser und weiterer Steckverbinderprogramme haben die Kunden schon heute die Möglichkeit, elektrische Steckverbindungen nach kommenden Umweltstandards und Compliance-Anforderungen zu beziehen. www.phoenixcontact.de

Das könnte Sie auch Interessieren