Homeoffice-Paket für den digitalen Zwilling

Homeoffice-Paket für den digitalen Zwilling

Das Team von Machineering will seine Kunden dabei unterstützen, auch in der aktuellen Situation und im Homeoffice flexibel zu arbeiten und den Arbeitsalltag wie gewohnt zu gestalten. Mit Hilfe eines Homeoffice-Pakets können Maschinenbauer bestehende Aufträge und künftige Projekte inklusive Steuerungstechnik ab sofort am heimischen Schreibtisch fertigstellen. Mit diesem Angebot richtet sich Machineering sowohl attraktiv an Bestandskunden als auch an neue Interessenten, die IndustrialPhysics noch nicht kennen. Die Software für die virtuelle Inbetriebnahme ermöglicht ein ganzheitliches Engineering vom CAD über die SPS bis zur Robotersimulation. Das Homeoffice-Paket umfasst fünf bis Ende April kostenlose IndustrialPhysics-Lizenzen ohne weitere vertragliche Bindung, exklusiven Support für diesen Zeitraum sowie eine Eintages-Online-Schulung für Neukunden am virtuellen Modell bzw. dem digitalen Zwilling. So erlaubt das Engineering im Homeoffice virtuelle Entwicklung und Testing, Anpassung des Steuerungsprogramms anhand eines Modells, die Sicherstellung der Realisierbarkeit neuer und modifizierter Konzepte, Fehlervermeidung in den frühen Entwicklungsphasen sowie eine vereinfachte Abstimmung innerhalb des Teams.

www.machineering.de

 

 

| News
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.