Teleskopschienen auf herausragendem Level

Mit den neuen Teleskopschienen der Telerace-Plus-Familie erweitert Rollon sein Portfolio an Linearführungen. Die Rollenteleskope mit zweireihigen Kugellagern bieten Selbstausrichtung, modularen Hub und Langlebigkeit. Die neue Telerace Plus wurde vor allem für den Einsatz in Automationsanwendungen entwickelt, bei denen eine hohe Anzahl von Zyklen, lange Betriebszeiten und geringer Wartungsaufwand Bedeutung sind. Dank ihrer Fähigkeit zur Selbstausrichtung vereinfacht die Telerace Plus das gesamte Automations-Projekt, verbessert die Leistung und senkt die Gesamtkosten der Anwendung. Die Linearführung lässt sich auf allen Montageflächen anbringen und ist imstande, Winkelfehler bis ± 2,7° und Abstandsfehler bis 1,6mm auszugleichen. Die Telerace-Teleskope sind in sechs Ausführungen erhältlich mit zweireihigen und einreihigen Kugellagern, in verschiedenen Geometrien, Größen und Materialien sowie mit unterschiedlichen Oberflächenbeschichtungen. Auch die Varianten TLN un TQN, die nicht zur Plus-Familie zählen, erhalten ein Redesign mit optimierten Abstreifern und Endbegrenzungen im Rollon-Look. www.rollon.com

Das könnte Sie auch Interessieren