Voltcraft stellt neues Labornetzgerät vor
Bild: Conrad Electronic SE

Labornetzgeräte haben bei Voltcraft Tradition: Schon im Gründungsjahr erschien 1982 mit dem TNG 30 das erste regelbare Modell auf dem Markt. Heute produziert Voltcraft über 60 verschiedene Netzgeräte in sämtlichen Leistungsklassen und für jeden Anwendungsbereich. Zum 40-jährigen Bestehen der Marke stellt Voltcraft das leistungsstarke und auf der Conrad Sourcing Platform erhältliche DSP-3005V vor. Sofort ins Auge fällt das hochauflösende Farb-LC-Display, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixel 65536 Farben darstellen kann. Sämtliche eingestellten Parameter können hier bequem eingegeben, abgelesen und die Messdaten je nach Bedarf übersichtlich als Ziffern oder als Kurven angezeigt werden. Qualität und Leistungsfähigkeit dieses Bildschirms ermöglichen zudem die Darstellung komplexerer Prozesse wie die Listensignalerstellung. Das DSP-3005V ist dank seiner ultrakompakten Gehäusegröße (Breite 82mm, Höhe 142mm, Tiefe 226mm) universell einsetzbar und findet auch in beengten Verhältnissen Platz.

www.conrad.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.