Ukraine-Krieg bremst Maschinenexporte aus

Der Krieg in der Ukraine hat dem exportorientierten Maschinen- und Anlagenbau einen spürbaren Dämpfer versetzt. In den ersten beiden Monaten 2022 erreichten die Maschinenexporte aus Deutschland noch ein Wachstum von 4,8% im Vorjahresvergleich. Im März gingen sie dagegen um 6,2% zurück. Im ersten Quartal betrug der Exportwert von Maschinen und Anlagen somit 43,6Mrd.€ – lediglich 0,4% über dem Vorjahresniveau. Preisbereinigt sind die Maschinenexporte in den ersten drei Monaten sogar um 4,7% gesunken. In direkter Folge des Ukraine-Kriegs sanken die Maschinenausfuhren nach Russland im März um 72,6%. Die Maschinenexporte in die Ukraine sanken um 89,4% und nach Belarus um 62,9%. www.maschinenbau-institut.de

Das könnte Sie auch Interessieren