Hermes Award
Ventile unter Wasser ansteuern
Bild: Deutsche Messe AG

Der Hermes Award 2021 geht an Bosch Rexroth für den elektrischen Aktuator SVA R2 zur Ansteuerung von Prozessventilen unter Wasser. Das Gerät bietet eine energieeffiziente und sichere Alternative zu den bislang eingesetzten Aktuatoren bei der Offshore-Öl- und-Gas-Förderung. Die Preisübergabe erfolgte am 12. April im Rahmen der Hannover Messe Digital Edition. Thomas Fechner von Bosch Rexroth nahm den Preis entgegen. „Das prämierte Produkt steht für Hightech in Verbindung mit Umweltschutz“, kommentiert Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender Deutsche Messe, die Auszeichung. Ebenfalls nominiert waren Phoenix Contact mit der NearFi-Technologie für kontaktfreie Übertragung von Energie und Daten sowie Pilz mit ihrem Losgröße1-Sicherheitsschaltgerät myPnoz.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

Ein spanischer Hersteller von rotierenden Solarmodulen wollte die lange Amortisationszeit der Installation verkürzen. Während die Solarmodule der Sonneneinstrahlung folgen, werden sie von einem Antrieb bewegt. Dieser war bisher mit einer leistungsschwachen Antriebskette ausgestattet. Ein Austausch mit einer langlebigen, korrosionsbeständigen Kette reduzierte die kostspielige Wartung und begrenzte den häufigen Kettentausch.

Bild: Neugart GmbH
Bild: Neugart GmbH
Aktives Zuhören 
für passende Getriebe

Aktives Zuhören für passende Getriebe

Was können Chips, Bits und Algorithmen noch nicht? Im Maschinenbau gibt es auf diese Frage mindestens zwei Antworten: Rein digitale Technologien treiben weiterhin keine einzige Maschine an. Und sie lösen bisher auch keine individuellen Probleme. Für das eine braucht es leistungsfähige Mechanik, für das andere echte Menschen. Der Getriebehersteller Neugart setzt deshalb bewusst auf beide Faktoren.