Getriebemotortechnologie von Nord jetzt patentiert
Durch den Einbau des Motors und des Getriebes in einem einzigen Gehäuse ist das patentierte DuoDrive besonders leicht und kompakt bei enormer Leistungsdichte
Durch den Einbau des Motors und des Getriebes in einem einzigen Gehäuse ist das patentierte DuoDrive besonders leicht und kompakt bei enormer LeistungsdichteBild: Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

Je weniger Schnittstellen, desto höher der Systemwirkungsgrad – unter dieser Maxime stellte Nord Drivesystems vor gut einem Jahr einen neuen Getriebemotor im hygienischen Washdown-Design vor, bei dem der besonders energieeffiziente IE5+-Permanentmagnet-Synchronmotor in einem Gehäuse zusammen mit einem einstufigen Stirnradgetriebe untergebracht ist. Diese kompakte Konstruktion mit vollständiger Integration von Motor und Getriebe in einem einzigen Gehäuse stellt einen Entwicklungssprung bei Getriebemotoren dar und wurde jetzt erfolgreich patentiert. Die Integration wurde entscheidend vorangetrieben, um eine hohe Bauraumnutzung zu erreichen. So konnten beim zugrundeliegenden IE5+-Motor Geber, Drehzahlrückführung und Bremse geschützt im Gehäuse untergebracht werden. Das DuoDrive-Konzept erzielt als System eine nochmals deutlich höhere Energieeffizienz als die bereits sehr guten Antriebssysteme mit IE5+-Synchronmotor und Kegelradgetriebe. DuoDrive bietet mit bis zu 92 % Systemwirkungsgrad einen der höchsten Wirkungsgrade in dieser Leistungsklasse am Markt und erreicht auch im Teillastbetrieb eine sehr hohe Systemeffizienz. Die erste verfügbare DuoDrive-Baugröße deckt Getriebeübersetzungen von i=3,24 bis i=16,2 ab und ist für den Abtriebsdrehmomentbereich bis 80 Nm und Drehzahlen bis 1.000 min-1 ausgelegt.

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.