Sicher steuern bei Netzwerkausfall

B&R hat sein Antriebsportfolio mit einem Blackout-Mode ausgestattet. Er ermöglicht das sichere Steuern einer Maschine bei einem Netzwerkausfall ohne teure Redundanzlösungen. Mithilfe der neuen Funktion laufen die sicheren Varianten der Servoantriebsfamilien AcoposMulti, AcoposMotor und AcoposP3 bei einem Netzwerkausfall weiter. Die Sicherheitsfunktionen bleiben aktiviert. Der Blackout-Mode ermöglicht das Parametrieren einfacher Sicherheitsabläufe. Applikationen in untergeordneten Systemen werden auch noch nach dem Ausfall eines Netzwerks abgearbeitet. Kontrolliertes Herunterfahren wird dadurch möglich. So können z.B. Achsen sicher gestoppt oder in eine definierte Position gefahren werden.

www.br-automation.com

 

|
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Mit den Luftstromwächtern der Baureihe LC5 GA EX22 erweitert EGE sein Angebot an Ex-geschützten Strömungssensoren um äußerst robuste Modelle zum Einsatz in den Gas- und Staub-Ex-Zonen 2 bzw. 22. Die nach Atex zertifizierten, eigensicheren und vergussgekapselten Luftstromwächter im IP67-Edelstahlgehäuse sind mit M18-Außengewinde oder G1/2-Gewinde erhältlich.