Anzeige
Anzeige
Komplettservice: Idee, Konzept und Lösung
Bild: Rodriguez GmbH

Gerade in schwierigen Zeiten ist es für Unternehmen wichtig, besonders kosteneffizient zu agieren. Dabei können die Value Added Products (VAP) von Rodriguez helfen: Die kundenspezifischen Systemlösungen helfen den Kunden, wertvolle Ressourcen zu sparen und sich ganz auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Bei den Systemlösungen im rotativen und lineartechnischen Bereich übernimmt Rodriguez die Auswahl der geeigneten Präzisionslager bzw. Lineartechnik-Komponenten sowie die Entwicklung und Konstruktion der Baugruppe. Somit ist gewährleistet, dass die Lösungen auch wirklich sämtliche Anforderungen erfüllen – bei einer gleichzeitigen Entlastung der Kunden. Denn individuelle Systemlösungen sind in der Entwicklung oft mit einem zeit- und kostenintensiven Trial-and-Error-Prozess verbunden. Summiert man die Kosten für Zeitaufwand und Manpower, so lohnt sich der Einkauf einer maßgeschneiderten Lösung. Für die Kunden ergibt sich zudem weniger Aufwand in der Beschaffung durch eine Reduzierung der einzelnen Bauteile: Der administrative Aufwand beim Einkauf entfällt und die Prozesskosten sinken. Konstruktionsseitig lassen sich Schnittstellen reduzieren und die Anwender profitieren von kleineren Toleranzen.

„Bei den erfolgreichen kundenspezifischen Systemlösungen profitieren unsere Kunden von einem Komplettservice – von der ersten Idee über das Konzept bis hin zur Lösung“, erläutert Ulrich Schroth, Geschäftsbereichsleiter Value Added Products bei Rodriguez. „Wir verfügen über tiefgehende Erfahrung in Entwicklung und Konstruktion.“ Nicht zuletzt sorgt der umfassende Maschinenpark in Eschweiler für Flexibilität und eine hohe Qualität: Dank der Eigenfertigung kann Rodriguez schnell reagieren und den Kunden einen echten Mehrwert bieten.

Rodriguez GmbH
www.rodriguez.de

Das könnte Sie auch Interessieren