Digitalisierung
Bild: In ihrem Grundkonzept entsprechen die Laufrollenlager von NSK einem abgedichteten zweireihigen Schrägkugellager. (Bild: NSK Deutschland GmbH)
Bild: In ihrem Grundkonzept entsprechen die Laufrollenlager von NSK einem abgedichteten zweireihigen Schrägkugellager. (Bild: NSK Deutschland GmbH)
Wälzlager senken Kosten

Wälzlager senken Kosten

Nach wiederholten Ausfällen von zweireihigen Laufrollen an den Tischführungen wandte sich ein renommierter Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen an NSK mit der Bitte, im Rahmen des AIP-Programms („Added Value Programme“) eine Empfehlung zur Optimierung der Konstruktion zu geben. Der Hersteller spart jetzt pro Jahr 13.333€ an Arbeits- und Montagekosten....

mehr lesen
Bild: Ewellix GmbH
Bild: Ewellix GmbH
Spielfrei Sicherheit am OP-Tisch

Spielfrei Sicherheit am OP-Tisch

Der spiel- und wartungsfreie Aktuator CAMT von Ewellix bietet eine bessere Kontrolle über die Position des OP-Tischs. Er verfügt über ein selbsthemmendes und sehr leises Spindelhubgetriebe und lässt sich flexibel mit verschiedenen Befestigungsadaptern für einen oder zwei Freiheitsgrade ausrüsten. Der Aktuator verfügt über einen maximalen Hub von bis zu 250...

mehr lesen
Bild: Euchner GmbH + Co. KG
Bild: Euchner GmbH + Co. KG
Transpondercodierte Zuhaltung

Transpondercodierte Zuhaltung

Für die Absicherung von kleinen Türen und Klappen bietet Euchner die Lösung: Die neue kompakte transpondercodierte Zuhaltung CTM ermöglicht Prozess- und Personenschutz auf kleinstem Raum. Mit seinen Abmessungen von lediglich 120 x 36 x 25 mm lässt sich der Schalter besonders einfach in Verpackungsmaschinen integrieren. Typische Anwendungen sind Case...

mehr lesen
Bild: Lenord, Bauer & Co. GmbH
Bild: Lenord, Bauer & Co. GmbH
Mehr Konstruktionsfreiheit

Mehr Konstruktionsfreiheit

Automatische Positioniersysteme sparen Zeit bei der Formatverstellung und steigern die Effizienz von Fertigungslinien. Der kompakte Stellantrieb SeGMo GEL 6129 von Lenord + Bauer reduziert den Umrüstaufwand deutlich. Dabei bietet er dank verschiedener Anschlussmöglichkeiten (gerade und gewinkelte Stecker) sowie geringer Abmessungen mehr Freiheit bei der...

mehr lesen
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Tool zur Wahl des Antriebssystems

Tool zur Wahl des Antriebssystems

Entwickler und Applikationsingenieure haben es eigentlich immer eilig. Das hat sich Faulhaber gesagt und das Drive Selection Tool entwickelt. Damit lassen sich online die passenden Antriebssysteme von Faulhaber ermitteln. Wenige Angaben wie Drehzahl und Drehmoment reichen dazu bereits. Eine übersichtliche Liste mit den wichtigsten Parametern zeigt die...

mehr lesen
Bild: NSK Deutschland GmbH
Bild: NSK Deutschland GmbH
Award für Kugelgewindetriebe

Award für Kugelgewindetriebe

NSK hat für seine neuen Kugelgewindetriebe nach DIN-Standard einen Förderpreis beim aktuellen „Advanced Monozukuri Parts Awards“ erhalten. Die Jury würdigt damit die hervorragende Laufruhe dieser Baureihe bei hohen Geschwindigkeiten. Diese Eigenschaft bietet insbesondere bei Anwendungen in Werkzeugmaschinen das Potenzial zu verbesserter...

mehr lesen
Bild: icotek GmbH
Bild: icotek GmbH
Kabeltülle mit trennbaren Ringen

Kabeltülle mit trennbaren Ringen

Eine Kabeltülle mit abschälbaren Dichtringen hat Icotek vorgestellt. Die neue Kabeltülle KT-SC verfügt über heraus trennbare Ringe mit abgestuften Dichtbereichen. Sie basiert auf der "KT groß" von Iicotek und ermöglicht, elektrische Leitungen und Pneumatikschläuche mit Durchmesser 5 – 28 mm durchzuführen und abzudichten. Die einzelnen Ringe werden je nach...

mehr lesen
Bild: Posital-Fraba
Bild: Posital-Fraba
Neigungssensoren mit Explosionsschutz

Neigungssensoren mit Explosionsschutz

Posital hat die Produktfamilie der TILTIX-Neigungssensoren um explosionsgeschützte Modelle erweitert, die für den sicheren Betrieb in Umgebungen mit potenziell gefährlichen Konzentrationen von explosivem Staub oder Gasen ausgelegt sind. Die besonders geschützten TILTIX-Geräte wurden gemäß den IEC Ex- und ATEX-Richtlinien zertifiziert und eignen sich für...

mehr lesen
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Integrierter Encoder für Flachmotoren

Integrierter Encoder für Flachmotoren

Faulhaber hat die Motorfamilie BXT, die aus bürstenlosen DC-Motoren mit besonders kurzer Bauform besteht, um den durchmesserkonformen magnetischen Encoder IEF3-4096 ergänzt. Mit nur 6,2 mm zusätzlicher Länge bleiben die Motor/Encoder-Einheiten ebenfalls äußerst kurz. Zudem ist der Encoder vollständig im robusten Motorgehäuse integriert. In dieser flachen...

mehr lesen
Hartmut Pütz, Dr. Stefan Spindler, Rauli Hantikainen, Hajime Sugiyama, Kazuaki Nakamura (v.l.n.r.)
Hartmut Pütz, Dr. Stefan Spindler, Rauli Hantikainen, Hajime Sugiyama, Kazuaki Nakamura (v.l.n.r.)
Globale strategische Partnerschaft

Globale strategische Partnerschaft

Mitsubishi Electric Corporation und Schaeffler Technologies AG & Co. KG geben ihre globale strategische Partnerschaft im Rahmen des e-F@ctory-Alliance-Netzwerks bekannt. Seit 2010 sind die beiden Unternehmen Partner in der e-F@ctory-Alliance, die Teil des e-F@ctory-Konzepts von Mitsubishi Electric ist. Dieses Konzept unterstützt Unternehmen bei ihren...

mehr lesen
Bei der Entwicklung von Anlagenteilen wird im ersten Schritt der entsprechende Maschinentyp ausgewählt. (Bilder: Lenze)
Bei der Entwicklung von Anlagenteilen wird im ersten Schritt der entsprechende Maschinentyp ausgewählt. (Bilder: Lenze)
Digital Engineering auf Anhieb richtig machen

Digital Engineering auf Anhieb richtig machen

Während die Produktion bereits zunehmend digitalisiert wird und aktuelle Anlagendaten zur Steuerung von Fertigungsprozessen eingesetzt werden, steht die digitale Transformation bei Konstruktion und Entwicklung noch relativ am Anfang. Das größte Manko: es fehlt weitgehend an einer durchgehenden Werkzeugkette und vor allem an standardisierten...

mehr lesen
Copyright: IDC White Paper „Wie Sie mit digitalen Geschäftsmodellen und neuen Partnerschaften die Chancen der Digitalisierung ergreifen“, 2018
Copyright: IDC White Paper „Wie Sie mit digitalen Geschäftsmodellen und neuen Partnerschaften die Chancen der Digitalisierung ergreifen“, 2018
Die Chancen der Digitalisierung ergreifen

Die Chancen der Digitalisierung ergreifen

IDC analysiert die Digitalisierung in einer von Dassault Systèmes beauftragten Studie Nur rund ein Drittel der befragten deutschen Industrieunternehmen setzt bereits auf ein digitales Geschäftsmodell, 70 Prozent halten ein solches dagegen für entscheidend für ihren zukünftigen Erfolg. Dies sind zwei der Ergebnisse einer Studie der International Data...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

Ein spanischer Hersteller von rotierenden Solarmodulen wollte die lange Amortisationszeit der Installation verkürzen. Während die Solarmodule der Sonneneinstrahlung folgen, werden sie von einem Antrieb bewegt. Dieser war bisher mit einer leistungsschwachen Antriebskette ausgestattet. Ein Austausch mit einer langlebigen, korrosionsbeständigen Kette reduzierte die kostspielige Wartung und begrenzte den häufigen Kettentausch.

Bild: Neugart GmbH
Bild: Neugart GmbH
Aktives Zuhören 
für passende Getriebe

Aktives Zuhören für passende Getriebe

Was können Chips, Bits und Algorithmen noch nicht? Im Maschinenbau gibt es auf diese Frage mindestens zwei Antworten: Rein digitale Technologien treiben weiterhin keine einzige Maschine an. Und sie lösen bisher auch keine individuellen Probleme. Für das eine braucht es leistungsfähige Mechanik, für das andere echte Menschen. Der Getriebehersteller Neugart setzt deshalb bewusst auf beide Faktoren.

Bild: J. Schmalz GmbH
Bild: J. Schmalz GmbH
Samthandschuhe für Akkus

Samthandschuhe für Akkus

Sie werden beschmiert, gewalzt und gekappt – der Weg klingt hart, den Kupfer- und Alufolien hinter sich bringen müssen, bis sie ihre Rolle als Anode und Kathode in einer Batterie ausüben können. Umso sanfter muss die Handhabung zwischen den einzelnen Produktionsschritten sein – wie gelingt das?

Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Das Produkt bestimmt 
die Arbeitsumgebung

Das Produkt bestimmt die Arbeitsumgebung

Das Angebot an Standardarbeitsplätzen, Zubehör und Assistenzsystemen ist groß, die Konfiguration eines passenden Montagearbeitsplatzes allerdings kein Kinderspiel. Unterstützung bietet hier RK Rose+Krieger mit ihrer Tochtergesellschaft RK Antriebs- und Handhabungs-Technik. Gemeinsam mit ausgewählten Kooperationspartnern entwickeln und fertigen sie komplett einsatzbereite, kundenindividuelle Montagearbeitsplatzlösungen.

Bild: I.M.A. Industria Macchine Automatiche S.p.A.
Bild: I.M.A. Industria Macchine Automatiche S.p.A.
Die Performance 
macht die Dosis

Die Performance macht die Dosis

Der neue Kapselfüller Adapta 50 bietet alle Funktionen eines modernen High-End-Kapselfüllers, benötigt jedoch um ein Drittel weniger Stellfläche als seine Vorgänger. Obwohl die Maschine signifikant kleiner ist, weist sie die gleiche hohe Präzision und Flexibilität wie die anderen Kapselfüller der Serie auf. Möglich wird dies durch die intelligente Automatisierungstechnik von B&R.