Mikrometergenau: Neue elektrische Antriebe
Bild: SMC Deutschland GmbH

SMC hat seine elektrischen Antriebe der Serie LESH um die Serie LESYH als elektrische Kompaktschlitten in hochsteifer Ausführung erweitert. Sie bieten eine Wiederholgenauigkeit bei der Positionierung von ±0,01mm dank Kugelumlaufspindel, einem Umkehrspiel von max. 0,1mm und einer vertikalen Nutzlast von bis zu 20kg. Zudem verfügen sie über einen batterielosen Absolut-Encoder, der eine schnelle Wiederinbetriebnahme ermöglicht. Konstrukteure profitieren von einer verbesserten Prozesssicherheit bei hochpräzisen Anwendungen bei einer max. Beschleunigung von 5.000mm/s2 und einer Höchstgeschwindigkeit von 400mm/s, was für kurze Zykluszeiten sorgt. Die Serie LESYH ist wahlweise als Konstruktion mit oder ohne Riemen erhältlich. Letztgenannte ermöglicht die Verwendung als Z-Achse zum Heben oder Senken von Werkstücken. Dabei wurde die vertikale Nutzlast im Vergleich zur Vorgängerserie noch einmal deutlich erhöht: von 0,5 auf 6kg (Größe 8), von 2 auf 12kg (Größe 16) und von 4 auf 20kg (Größe 25). Die Motormontage ist bei der Serie LESYH in drei Richtungen möglich: axial, rechts oder links parallel. www.smc.eu

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Bild: EGE-Elektronik Spezial Sensoren GmbH
Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Kompakter Luftstromwächter für Ex-Zonen 2 und 22

Mit den Luftstromwächtern der Baureihe LC5 GA EX22 erweitert EGE sein Angebot an Ex-geschützten Strömungssensoren um äußerst robuste Modelle zum Einsatz in den Gas- und Staub-Ex-Zonen 2 bzw. 22. Die nach Atex zertifizierten, eigensicheren und vergussgekapselten Luftstromwächter im IP67-Edelstahlgehäuse sind mit M18-Außengewinde oder G1/2-Gewinde erhältlich.