Klemmzylinder mit Führung stoppt in jeder Hubposition
_03A3453.JPG
_03A3453.JPGBild: SMC Deutschland GmbH

Der Klemmzylinder mit Führung der Serie MLGP von SMC deckt ein umfangreiches Anwendungsportfolio ab, sorgt dank zuverlässigem Klemmmechanismus für eine sichere Materialhandhabung, bietet ausgiebige Montagemöglichkeiten und ist dabei besonders klein und leicht. Durch die Neuentwicklung bei Zylindergehäuse, Führungsstangen, Frontplatte, Kolbenstange, Druckring und Zylinderdeckel wurde das Gewicht um bis zu 17% reduziert. So ist ab einem Kolbendurchmesser von 32mm der Überstand der Führungsstange bis zu 22mm kürzer als beim Vorgängermodell – bei einem Kolben-ø von 20 und 25mm und einem Hub von 25mm besteht kein Überstand. Dabei können Anwender beim doppelwirkenden Zylinder abhängig vom Kolben-ø von 20, 25, 32, 40, 50, 63, 80 und 100mm auf Standardhübe von 20 bis 350mm zurückgreifen. In der Anfertigung mit Distanzscheiben sind beim Kolben-ø von 20 bis 32mm Zwischenhübe in Schritten von 1mm (1 bis 349mm) und beim Kolben-ø von 40 bis 100mm Zwischenschübe in Schritten von 5mm (5 bis 345 bzw. 25 bis 345mm beim Kolben-ø 100mm) möglich. Zudem ist dank der lebensdauergeschmierten Eigenschaft und beidseitiger elastischer Dämpfung eine hohe Langlebigkeit der Zylinder gewährleistet.

In drucklosem Zustand wird der Sicherungsring per Federkraft in Lastrichtung geneigt und die Schrägstellung durch die auftretende Last verstärkt, was die Kolbenstange sicher verriegelt. Wird erneut Druck beaufschlagt, stellt sich der Sicherungsring im rechten Winkel zur Kolbenstange, wodurch zwischen beiden ein Spalt entsteht und die Kolbenstange sich wieder frei bewegen kann. Das schützt bei Druckverlust oder Ablassen des Restdrucks vor dem Herabfallen eines Werkstücks. Mittels Schraube beim Kolben-ø von 20 bis 32mm und Flachschraubendreher beim Kolben-ø von 40 bis 100mm gelingt die Entriegelung auch manuell. Dabei ist die Klemmrichtung entweder in Ausfahr- oder in Einfahrrichtung möglich und das mit einer maximalen Haltekraft von 157N (beim Kolben-ø von 20mm) bis 3927N (beim Kolben-ø von 100mm). Damit wird insgesamt eine hohe Prozesssicherheit gewährleistet und ein Stopp an jeder Hubposition ist möglich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Docufy GmbH
Bild: Docufy GmbH
Sauber verwaltet

Sauber verwaltet

Viele Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau fertigen maßgeschneiderte Lösungen. Dazu nutzen sie CAD-Anwendungen zur Konstruktion. Diese Konstruktionen beinhalten unterschiedliche Materialien, auf deren Basis eine Kalkulation und damit ein Angebot an den Kunden erstellt werden muss. Damit die Zahlen für das
Angebot auch korrekt sind, müssen die Konstruktionsdaten von hoher Qualität sein.

Bild: Dassault Systèmes Deutschland GmbH
Bild: Dassault Systèmes Deutschland GmbH
„Ein Paradigmenwechsel
von Makro zu Mikro“

„Ein Paradigmenwechsel von Makro zu Mikro“

2022 hat uns in vielerlei Hinsicht so begrüßt wie 2021: viele Unternehmen sind in einer angespannten Lage und müssen zeitgleich immer innovativer werden, um den Anforderungen von Pandemie, Nachhaltigkeit und globalem Wettbewerb gerecht zu werden. Lieferkettenprobleme stellen Hersteller vor neue und komplexe Herausforderungen. Der Krieg in der Ukraine mach die Lage nicht leichter. Die eierlegende Wollmilchsau wird also benötigt – oder zumindest fast.

Anzeige

Anzeige

Anzeige