Kleinsteuerung in neuer Version
Bild: Yaskawa Europe GmbH

Die neu überarbeitete Kleinsteuerung Vipa Micro von Yaskawa verfügt über einen Hauptspeicher von 128kByte, sodass kein Nachrüsten notwendig ist, um größere Projekte zu realisieren. Neben 30 integrierten Digital-I/Os sind außerdem jetzt zwei Analogeingänge an Bord, die als 4-20mA oder 0-10V konfiguriert werden können. Die Grundversion der SPS ist mit 72mm Breite kompakt gehalten. Der Rückwandbus, der mit 48MBit/s kurze Reaktionszeiten ermöglicht, kann bis zu acht zusätzliche digitale I/O-Module unterstützen. So stehen bis zu 158 I/O-Kanäle zur Verfügung. www.yaskawa.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Bild: Tsubaki Deutschland GmbH
Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

Ein spanischer Hersteller von rotierenden Solarmodulen wollte die lange Amortisationszeit der Installation verkürzen. Während die Solarmodule der Sonneneinstrahlung folgen, werden sie von einem Antrieb bewegt. Dieser war bisher mit einer leistungsschwachen Antriebskette ausgestattet. Ein Austausch mit einer langlebigen, korrosionsbeständigen Kette reduzierte die kostspielige Wartung und begrenzte den häufigen Kettentausch.

Bild: Neugart GmbH
Bild: Neugart GmbH
Aktives Zuhören 
für passende Getriebe

Aktives Zuhören für passende Getriebe

Was können Chips, Bits und Algorithmen noch nicht? Im Maschinenbau gibt es auf diese Frage mindestens zwei Antworten: Rein digitale Technologien treiben weiterhin keine einzige Maschine an. Und sie lösen bisher auch keine individuellen Probleme. Für das eine braucht es leistungsfähige Mechanik, für das andere echte Menschen. Der Getriebehersteller Neugart setzt deshalb bewusst auf beide Faktoren.