Prüflabor sichert Qualitätsanspruch
Bild: RK Rose+Krieger GmbH

Um die hohe Qualität seiner Produkte jederzeit garantieren zu können, betreibt RK Rose+Krieger ein hervorragendes ausgerüstetes Prüflabor. Hier führt der Spezialist für Verbindungs- und Positioniersysteme umfangreiche Tests in allen Produktbereichen durch – von ganzjährigen Testzyklen bis hin zur stichprobenartigen Serienüberwachung. Auch Kundenanfragen werden auf Herz und Nieren geprüft, bevor über eine Realisierung entschieden wird. Denn bei RK Rose+Krieger gilt: Wir sagen, was wir können und tun, was wir sagen! Wir sagen jedoch auch, was wir nicht können und tun es dann nicht!

„Wir weisen in unseren Produktkatalogen nur Werte aus, die sich in umfangreichen Tests sicher bewiesen haben. Zudem prüfen wir in unserem Testlabor eine mögliche kundenindividuelle Sonderanwendung unserer Produkte zunächst eingehend auf Basis der Kundenanforderungen“, erklärt Lukas Göking, Produktmanager bei RK Rose+Krieger und führt aus: „Besucher zeigen sich immer wieder beindruckt, dass wir als mittelständisches Unternehmen ein solch gut ausgestattetes Prüflabor unterhalten.“

Der Vorteil für den Kunden liegt klar auf der Hand: Er kann sich auf die angegebenen Leistungsdaten verlassen und erhält Produkte, die über die genannte Lebensdauer auch tatsächlich die versprochene Leistung bringen, häufig sogar länger. So ist es z.B. möglich, dass Hubsäulen, die im niedrigen Lastbereich (1.000N) statt der garantierten 10.000 Doppelhübe unglaubliche 45.000 Zyklen bewältigen. Mit einer möglichst genauen und vollständigen Angabe der kundenseitigen Anforderungen sind vorzeitige Ausfälle oder Produktionsstillstände aufgrund fehlerhafter Leistungsangaben damit nahezu ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Regent
Bild: Regent
Energiesparend übers Wasser

Energiesparend übers Wasser

Der Seaglider ist ein lokal emissionsfreies Hochgeschwindigkeitsfahrzeug, das ausschließlich auf dem Wasser verkehrt und den Zeit- und Kostenaufwand für den Transport von Menschen und Gütern zwischen Küstenstädten reduzieren kann. Über das Siemens-Xcelerator-Portfolio an Cloud-basierter Software und Services wird das Projekt nun unterstützt.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Direkt am Herzschlag

Direkt am Herzschlag

Ergometer sind nicht nur in Fitnessstudios oder als Heimtrainer bei Sporttreibenden beliebt, sondern kommen im Bereich der Medizintechnik zur
Diagnose von Herzerkrankungen zum Einsatz. Einer ihrer führenden Hersteller ist die Firma Ergoline. Sie setzt in ihrem Kipp-Liege-Ergometer auf hochverschleißfeste und schmiermittelfreie Iglidur-Kunststoffgleitlager in einer Sonderabmessung. Damit das Unternehmen schnell die Produktion seiner neuen Serie beginnen konnte, nutzte es den FastLine-Spritzguss-Service von Igus. Innerhalb von vier Tagen waren die ersten Gleitlager beim Kunden.

Bild: Hiwin GmbH
Bild: Hiwin GmbH
Das smarte Multitalent

Das smarte Multitalent

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ist ein zuverlässiger und innovativer Warenfluss innerhalb der
Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gewinnen in der Intralogistik hierbei immer mehr an Bedeutung und lassen sich gut an das Gesamtautomatisierungskonzept einer Fabrik anbinden.